Die Plattform für Herzensprojekte & einzigartige Angebote

Aufbruch. Neue Wege gehen - Entdecke Deine Möglichkeiten

Aufbruch

in Bettina Schott by

Aufbruch – Wir machen uns auf den Weg!

Schlagen also unsere Zelte hier einmal ab und gehen los, um etwas Neues zu entdecken. Mal schauen wo es uns hinführt! Lassen wir uns treiben, oder haben wir schon unseren ausgetüftelten Reiseplan in der Tasche? Machen wir den Anker einfach los und setzen die Segel. Lassen wir uns von dem Wind und dem Ozean führen.

Wir brechen auf! In dem Wort Aufbruch, liegt „bruch“, sowie zerbrochen. Es geht etwas zu Bruch, damit etwas Neues entstehen kann. Um an den Kern zu kommen müssen wir die Schale aufbrechen. In den Worten „Aufbruch Stimmung“ schwingt für mich so was von einem Sehnsuchtsgefühl zum einen und zurücklassen auf der anderen Seite mit.

Bei dem Thema: Neue Wege gehen …, kam mir sofort ein Impuls:

Warum fällt es vielen Menschen so schwer einfach aufzubrechen und andere wiederum können scheinbar jederzeit mit leichtem Gepäck reisen oder ihr Leben komplett auf den Kopf stellen und tun sich leicht Neues zu wagen?

Jeder von uns kennt das, wenn andere einem vorschlagen was wir alles tun und ausprobieren könnten. Wieder und wieder bekommen wir Ratschläge, Ideen und wohltunende Weisheiten erzählt, die uns endlich in Bewegung bringen sollen.

Manchmal bekommen wir Tipps und Meinungen um die Ohren gehauen, die wir nicht einmal hören wollen. Solche Sätze, die mit den Worten: „Du, ich sag dir jetzt mal was, …!“ oder „Mach doch einfach mal …!“ und „Du bei mir war das …!“ beginnen, kennst du dabei doch auch, oder?

Aber was hält uns wirklich zurück, die Dinge einmal anders zu tun? Vielleicht mal was zu riskieren? Vor allem aber – ganz einfach – Neues auszuprobieren?

„Probieren geht über studieren“, auch so ein Spruch – ich weiß, aber ich hab ja auch nichts gegen Weisheiten und Sprüche gesagt, sondern mir fällt vielmehr dabei auf, dass es die Menschen eben nicht immer dazu bewegt die Dinge bewusst zu verändern.

Also – was tun?

Was hält uns immer so fest am Alten und Gewohntem?
Wieso fällt es uns so schwer, Neues auszuprobieren?

Und jetzt kommt der ultimative JOKe:

Es sind die äußeren Umstände, die es DIR einfach nicht ermöglichen!

  • Die abgebrochene Berufsausbildung
  • Das fehlende Abitur
  • Die strengen Eltern, die „es“ dir damals nicht erlaubten
  • Deine Kinder sind noch zu klein
  • Dir fehlt ganz einfach das Geld
  • Du hast keine Zeit
  • Es fehlt dir der passende Partner an deiner Seite
  • Du würdest ja, wenn du könntest
  • Bei dir ist es gerade ganz besonders schwierig
  • Du bekommst keine Unterstützung von der Familie oder Freunden
  • Jetzt ist es zu spät für eine Ausbildung
  • Dein Partner/in möchte das eben nicht
  • Zuerst müssen noch die Schulden des Kredits getilgt werden
  • Du bist zu alt, um noch etwas Neues zu beginnen
  • Du kannst deinen sicheren Job nicht so einfach aufgeben
  • Dir ist das Risiko zu hoch

WoW.

Da kommt ja einiges zusammen und die Liste kann gerne noch weitergeführt werden!

Erkennst DU dich wieder? In einem oder in mehreren „Glaubenssätzen“?

Ja, es sind deine Glaubenssätze, über dich über die anderen und über das Leben, die dich bzw. uns zurückhalten oder ausbremsen, die Dinge zu tun, die wir lieben und die uns wirklich erfüllen!

Um Glaubenssätze aufzubrechen kann ich dir an dieser Stelle das Buch von BRYON KATIE wärmstens  empfehlen! Mit den vier Fragen kommst du direkt auf den Punkt und somit können tief verankerte, sowie neu dazu gewonnene Glaubenssätze, erkannt, aufgelöst, bzw. verwandelt werden.

Als Kreative Herzensmanagerin habe ich folgenden TIPP für DICH:
Nimm dir ein Blatt Papier quer und lege dir eine Tabelle mit drei Spalten an:

Was ich schon immer einmal tun wollte: Was mich bisher davon abgehalten hat es zu tun: Was ich sofort umsetzen kann, um meinem Traum  ein Stück näher zu kommen:
Pilgerreise Niemand von meinen Freunden wollte mitkommen und alleine möchte ich nicht.
  • Eine Facebook Gruppe gründen, oder posten: Wer hat Lust auf eine Pilgerreise?
  • Portale im Internet finden auf denen man sich als Reisepartner verbinden kann.
  • Eine Anzeige im ortsansässigen Anzeigenblatt schalten.
Einen Blog starten Keine Ahnung wie es geht, was ich dabei tun muss, ist mir gleich alles zu viel! Zu viel Technik!

 

 

  • Regelmäßig das Online-Magazin Mission: Herzensprojekte lesen *grins*
  • Blog-Experten finden und einen Anfänger-Kurs buchen!
  • Im „Word-Programm“ anfangen Artikel zu schreiben und in einem Ordner „Mein Blog“ abspeichern.

Aufbruch – Neue Wege gehen!

Meine ganz persönlichen Durchbrüche und Aufbrüche, hatte ich bisher immer dann, nachdem ich mir die Dinge wirklich aufgeschrieben und mich damit auseinandergesetzt habe. Vor allem, wenn ich angefangen habe mir Fragen zu stellen!!!

Ganz oft haben wir so viele Gedanken, die in unserem Kopf herumschwirren, die uns einfach nur abhalten und zurückhalten wollen.

Schreiben sortiert deine Gedanken.

Schreiben macht deine Gedanken greifbar.

Schreiben ist Tun.

Schreiben veranschaulicht.

Schreiben wirkt nach.

Schreiben ist heilsam.

Mit einem Mal wird es übersichtlicher, klarer und du erkennst dass nicht alles so ist, wie es vielleicht scheint?!?

Fang gleich an! Setze deine Segel!

Folge Deinem Herzen!

Alles Liebe

Deine Bettina ♥

Bettina Schott Kreative Herzensmanagerin
Bettina Schott Kreative Herzensmanagerin

Die beste Werbung ist – wenn andere Experten Dich weiterempfehlen, über Dich schreiben und Dich promoten!
Bühne frei – für Dein Herzensprojekt! Deine Sichtbarkeit im Internet. Bist Du bereit?

>>Promotion-Angebote im Online-Magazin MISSION: HERZENSPROJEKTE – direkt hier buchen<<

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Latest from Bettina Schott

Mut tut gut

Mut tut gut

Ohne Mut, bleibt alles wie es ist! Sei doch mal mutig! Die
Go to Top