Die Plattform für Herzensprojekte & einzigartige Angebote

http://www.journalito.com/berufliche-veraenderung-7-buchtipps/

Berufliche Veränderung: 7 Buchtipps

in Journalito by

Du bist auf der Suche. Auf der Suche nach Antworten. Oder nach dir selbst. Du fragst dich vielleicht, was du tun kannst, weißt aber nicht was. Du willst eine berufliche Veränderung, hast aber keine Ahnung, was du anders machen sollst.

Mir haben auf meinem Weg vor allem die Menschen um mich herum geholfen. Menschen, die ähnlich ticken wie ich. Die auch große Pläne haben. Die den Mut hatten, etwas anders zu machen und ihren Träumen zu folgen.

Bücher waren bei meiner Entwicklung – auch bezogen auf meine berufliche Veränderung – sehr wichtig. Einige dieser Sachbücher, die mich in den vergangenen Jahren angetrieben und bestärkt haben, möchte ich dir hier vorstellen.

„Die Kunst, anders zu leben“ war eines der ersten Sachbücher, das ich mir zugelegt habe. Das ist einige Jahre her – und wahrscheinlich wusste ich schon damals, kurz nach dem Studium, dass ich nach meinen eigenen Regeln spielen will. Das Buch von Chris Guillebeau war für mich deshalb etwas Besonderes, weil ich Konventionen zuvor nie hinterfragt und Konformität als etwas ganz Normales betrachtet hatte. Willst du lieber ungewöhnlich leben? Dann ist „Die Kunst, anders zu leben“ vielleicht auch für dich eine spannende Lektüre.

Nach „Die 4-Stunden-Woche“ habe ich nicht explizit gesucht, ich bin zufällig auf das Buch gestoßen. Wahrscheinlich weil ich zu dem Zeitpunkt (immer noch) nach Antworten gesucht habe. Der Gedanke, das Leben erst mit Renteneintritt zu genießen, widerstrebte mir – und dieses Buch von Tim Ferriss war die Initialzündung für eine Reise, auf der ich mich immer noch befinde. Darin geht es darum, herauszufinden, was man gern macht. Vor allem aber – daher der reißerische Titel – gibt der Autor Tipps, wie sich Zeitfresser eliminieren lassen, um die 40- oder 50-Stundenwochen hinter sich zu lassen.

Liebe-deine-Arbeit-katharina-pavlustyk

Mein eigenes Buch „Liebe deine Arbeit“ ist entstanden, weil ich um Rat gefragt wurde und selbst nach Antworten gesucht habe. Ich wollte wissen, wie man herausfindet, was man gern macht. Wie man mit dem, was einem Freude bereitet, Geld verdienen kann. Dafür habe ich 18 Experten im Bereich der Berufungsfindung interviewt. Herausgekommen ist ein Arbeitsbuch, das dir zeigt, wie du deinen Traumjob finden und/oder eine berufliche Veränderung anstoßen kannst.

In Barbara Shers Buch „Ich könnte alles tun, wenn ich nur wüsste, was ich will“ geht es darum, wie du Zugang zu deinen Wünschen und Träumen findest. Gut fand ich darin die Übungen und Tipps, wie man mit den eigenen Ängsten und negativen Überzeugungen umgehen kann, die einen hindern, unseren Weg zu gehen.

Okay, dieses Buch habe ich wegen des Titels gekauft… Wer will nicht einen Job machen, der ihm gefällt, und reich werden? Was ich aus „Denke nach und werde reich“ mitgenommen habe, ist, dass jeder selbst für sein Schicksal, für sein Leben verantwortlich ist. Und dass man auch einiges tun darf, um reich zu werden und Erfolg zu haben. Willst du dein Denken verändern, dann ist Napoleon Hills Buch ein guter Einstieg.

Wie du über Geld und Erfolg denkst, hängt mir deiner Vorgeschichte zusammen. Mit dem, was dir deine Eltern auf den Weg gegeben haben. Das hat auch Robert Kiyosaki, der Autor von „Rich Dad – Poor Dad“ verstanden. Dieses Buch kann dir einen Motivationsschub geben, denn Kiyosaki beschreibt darin, wie es jeder schaffen kann, finanziell erfolgreich zu werden.

Nachdem ich „Die 4-Stunden-Woche“ gelesen hatte, wollte ich mehr wissen… Ich wollte konkretere Infos. „Smart Business Concepts“ habe ich als eine Art Fortsetzung empfunden. Es ist ein richtiges Arbeitsbuch, das nicht nur motivieren soll, sondern in dem es darum geht, wie man eine Geschäftsidee entwickelt und tatsächlich umsetzt.

 

Katharina Pavlustyk
Katharina Pavlustyk

Freie Autorin, Bloggerin und Redakteurin im Online-Magazin. Mit einem Klick landest Du auf >>JOURNALITO<<

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Latest from Journalito

Mut Motivation

Motivation & Mut

Wir motivieren uns ständig. Dazu, morgens aufzustehen, uns anzuziehen, zur Arbeit zu
Liebe deine Arbeit - Das Buch von Katharina Pavlustyk

Schreiben als Berufung

Schreiben als Berufung? Noch vor einem Jahr hatte ich absolut keine Ahnung
Liebe deine Arbeit - Das Buch von Katharina Pavlustyk

Liebe deine Arbeit

18 Experten zeigen Wege zur Berufung Katharina Pavlustyk Business & Karriere, Gesundheit,
Go to Top