Die Plattform für Herzensprojekte & einzigartige Angebote

Eva-Maria Eleni

in Blog & Shop by

Eva-Maria Eleni

Die erfolgreiche Buchautorin, Eva-Maria Eleni schreibt aus dem Herzen und für die Herzen der Menschen. Mit ihren Texten und Büchern berührt sie die Seele. Monats- und Jahresvorhersagen schenken dir einen Blick auf den Seelengrund und somit Vertrauen und Zuversicht.

Beschreite den Weg deiner Seele und du bekommst, was dich wirklich glücklich macht!

Mittwoch, 13. Juli 2016Krimmler Wasserfälle - 03

Die großen Gefühle brechen durch

Quelle: http://eva-maria-eleni.blogspot.com/ 

Gefühle, echte, tiefe Gefühle, sind tief bewegend. Sie bringen unser alltägliches Leben wirklich durcheinander. Daher haben wir uns an vielen Stellen abstumpfen lassen – wir mussten ja funktionieren und das passte mit den großen Gefühlen nicht zusammen.

Aber jetzt, jetzt kommen sie immer stärker zurück. Wie das Wasser auf der materiellen Ebene jetzt auch an so vielen Stellen kleiner oder größere „Probleme“ zu machen scheint – plötzlicher Starkregen, teilweise Überflutungen, Keller die voll laufen, undichte Dächer oder auch Fenster, bei denen es herein regnet, etc. Auch solche Dinge können unseren Alltag ganz schön durcheinander bringen, wie eben die ganz großen Gefühle auch. Da können jetzt schon ordentlich Tränen fließen, sich Überforderung bemerkbar machen, da können Situationen auftauchen, in denen wir uns stellen müssen und wir nicht mehr weichen können (und vielleicht auch gar nicht mehr wollen). Die ganz großen Gefühle holen sich ihren Platz zurück und da kann es jetzt schon auch mal überschwappen. Es will endlich ausgelebt werden, was wir wegen des ewigen funktionieren Müssens, Geld verdienen Müssens und sich ständig abmühen Müssens, weit weg geschoben haben. Große Gefühle waren und sind nicht praktisch. Sie sind insofern bedrohlich, als sie unsere vermeintliche Sicherheit durcheinander bringen, ja gefährden.

Und jetzt, jetzt will genau DAS ausgelebt werden.

Kannst du es riskieren, dass es jetzt auch einfach einmal überschwappt? Dass es dich mitnimmt, auf eine Reise, wohin du dich bislang noch nicht gewagt hast? Das braucht Mut! Kannst du zulassen, dass es erst einmal überschwappt und dich durchschüttelt, oder willst du es gleich in „Balance“ haben, regulieren? Die Balance kommt schon noch, aber etwas später, wenn zugelassen wurde, was gechehen muss und wenn die Angst davor überwunden ist. Nach einer Weile stellt sich die Ruhe dann schon ein.

Vielleicht ist es dir jetzt auch manchmal einfach zu viel.

Dann brauchst du gewiss Ruhe wie auch eine gute Rückverbindung – „Erdung“ nennen es manche. Ich bezeichne es lieber als ein „in Verbindung treten“ mit deinem Ur-Kern. Dies gelingt mitunter auch gut dadurch, dass du dich eben mit deinen Wurzeln befasst.

Auch für Dualseelen bedeutet es, dass die ganz großen Gefühle angenommen werden wollen. Die Zeit bricht an, da das funktionieren Müssen in den Hintergrund treten soll, weil Echtes und Wahres gelebt werden will. So will auch unser gesamtes (übriges) Lebens von all den Hindernissen und Blockierungen erlöst werden, die es verunmöglichen, dass echte, tiefe Gefühle ihre chaotische, unkontrollierbares Seite zeigen dürfen – denn das gehört dazu. So lange wir davor Angst haben, werden wir uns instinktiv immer wieder Barrieren zwischen einander aufbauen (sei es nun, dass andere Partner scheinbar dazwischen stehen oder etwas Anderes immer wieder dazwischen zu funken scheint). Es kann und wird auch bei einigen passieren, dass sich jetzt gerne wieder das Ego mit herein mischen will, um schnell die Kontrolle an sich zu reißen. Es haut dann mit schnellen Abwehraktionen um sich, sucht sich Gründe, warum jetzt was so nicht sein kann/darf. In Wahrheit halten wir die Gefühle nicht aus, die da so über uns herein zu brechen scheinen. Aber das Ego kommt mit diesen alten Verhaltensmustern gar nicht mehr so leicht durch, denn das Tiefe, was da gefühlt werden will, lässt sich nicht mehr erfolgreich wegschieben. Dann kommt es wenig später schon wieder mit einem Knall hervor.

Das einzig Sinnvolle ist, so gut es dir möglich ist, mitzufließen;

annehmen, sich etwas Neues zeigen lassen, sich einlassen, weich werden, sich aufbrechen lassen, sich neu kennen lernen und auch anerkennen, dass das nicht so einfach ist; aber tu dir deswegen dann nicht selber leid, sondern mach einfach weiter.

Als Ausgleich kann es notwendig sein, immer wieder Dinge zu tun, welche dich ganz bei dir selber ankommen lassen. Komm an in deinem innersten Wesen. Vielleicht hilft dir Yoga, Meditation, ein Salzbad, Duftöle, ein Gespräch mit deinen Ahnen, vielleicht machst du ein Lagerfeuer und verbrennst deine Sorgen einfach, oder du singst einfach drauf los?

Als Unterstützung kannst du die Meditationen aus meinem Buch „Das Geschenk der Liebe…“  („Übung, dein wahres Sein zu erspüren“ und „Herzmeditation“). Wenn du mit deinen Gefühlen gerade ins Strudeln gerätst unterstützen sie dich auch, zusätzlich ist außerdem das Kapitel „Der Umgang mit den Gefühlen“ hilfreich! zum Buch hier klicken

Es ist ein herausfordernder Weg, zu unserem wahren Sein, zu unserer inneren Kraft und Stärke, zu unserer Größe zurück zu finden.  Für deinen Weg kannst du in meinen Büchern viel Unterstützung finden. Sie verdeutlichen, worum es wirklich geht und welche unsere Aufgaben sind, um selber die Veränderung zu sein, welche wir uns wünschen!

zu den Büchern hier klicken

Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni

Meine Beiträge dürfen sehr gerne geteilt werden!
Wenn du den Beitrag kopieren willst, dann unverändert/ungekürzt und bitte nur mit der folgenden Quellenangabe 
(unter oder über dem Posting in der selben Schriftgröße wie der Text):  „Quelle: http://eva-maria-eleni.blogspot.com/ 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Latest from Blog & Shop

Ideen mit Herz. Onlinehandlung. Bastelbedarf. Dekorationsideen

Ideen mit Herz

Mit unseren kostenlosen Bastel-Tipps, Anleitungen und Videos bieten wir den Kunden einen Mehrwert.
Diana Linsse - Artist Zentangle

Diana Linsse

Diana Linsse – A World of Colours „Für mich ist Malen wie
mymonk-eine-seltsame-neue-website-stellt-sich-vor

My Monk

My Monk, war einer der ersten Blogs, denen ich regelmäßig gefolgt bin!
Go to Top