Die Plattform für Herzensprojekte & einzigartige Angebote

Face your Fears

Face your fears

in Ideenmanagerin by

LaptopversteckVerstecke Dich nicht hinter Deinem Online-Marketing

Face your fears. Das Internet bietet unzählige Möglichkeiten. Möglichkeiten, um Dich der Welt zu zeigen und Dein Angebot einem größeren Publikum bekannt zu machen. Aber auch, um Dich völlig zu verzetteln und Dich hinter Deinem Laptop zu verstecken.Webseite, Blog, Podcast, Youtube, Facebook, Google+, Twitter, LinkedIn, Xing, Sales-Funnel, Online-Terminbuchungstools, Webinare, Challenges,… Unzählige Ideen und Anregungen. Da passiert es leicht in Aktionismus zu verfallen. Du postest hilfreiche Beiträge, kommentierst, vernetzt, wirbst, klickst „gefällt mir“ und erntest Begeisterung. Doch das alles nutzt für ein erfolgreiches Business wenig, wenn Du dabei keinen realen Kunden gewinnst, weil:

 

  • Du Angst hast, Dich zu blamieren / Kritik zu ernten / abgelehnt zu werden,
  • Dein Selbstwertgefühl bei einer Absage leidet,
  • Du Dich nicht traust, Interessenten persönlich anzusprechen,
  • Zweifel darin bestehen, das Dein Angebot wirklich jemanden interessiert,
  • Dein Gedanke an den Preis Deines Angebotes einfach nicht stimmig ist (zu hoch oder zu niedrig?),
  • Du Dein Angebot nicht klar kommunizieren kannst,
  • usw.

Ängste sind da, um überwunden zu werden

Ich selbst war einige Zeit auf dem Trip, meine Arbeit in einem andauernden „Flow-Gefühl“ verrichten zu wollen. „Gehe mit der Freude und folge der Leichtigkeit“, war meine Devise. Was ich dabei nicht bedacht hatte war, dass unser Gehirn dazu neigt den jeweils bequemsten bzw. bekannten Weg zu wählen. Aber, wer immer tut, was er schon kann (bzw. gerne macht), bleibt immer das, was er schon ist. Unser Gehirn ist nämlich bedauerlicherweise auf Effektivität und Energiesparen ausgelegt und weniger auf „wie baue ich ein erfolgreiches Business auf“.

Überprüfe Dich daher regelmäßig selbst. Face your fears! Ist das neue Facebook-Posting jetzt wirklich die beste Maßnahme für Dein Business oder gibt es eine wichtigere aber unangenehmere Aufgabe, um die Du Dich damit zu drücken versuchst? Hier gilt es Herausforderungen anzunehmen, neue Wege zu gehen, Dich auszuprobieren, hinzufallen, aufzustehen und weiterzugehen. Die Belohnung erfolgt zeitversetzt, am Anfang steht die Überwindung. Das nächste Level befindet sich oft hinter einer Hürde, die es zu überspringen gilt. Das ist vielleicht weniger bequem, aber wesentlich erfolgsversprechender.

Face your fears – wovor hast Du Angst?

Wo biegst Du immer wieder ab? Startest etwas Neues? Hast plötzlich Zweifel an Deiner Idee? Sei ehrlich mit Dir. Was ist es, was Dich zweifeln lässt? Vielleicht entdeckst Du eine Angst, vor der Du ausgewichen bist, wieder und wieder und wieder.

Wie wäre es, wenn Du dieses mal nicht umschwenkst? Wenn Du weiter gehst und es einfach tust?

Was ist Dein NEUER nächster Schritt auf Deinem persönlichen Erfolgsweg? Ich freue mich über Deinen Kommentar unter diesem Beitrag oder bei Facebook auf kreativmeetsblog.de.

Die Ideenmanagerin
Melanie Aring

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Latest from Ideenmanagerin

Schärfe Deine Säge

Vielleicht kennst Du die folgende kleine Geschichte: Ein Spaziergänger trifft in einem
Go to Top