Die Plattform für Herzensprojekte & einzigartige Angebote

Verloren in der Online Welt

in Kolumne/Mindset-Ninja by

Hier tummelt sich alles, was Rang und Namen hat, aber eben nur virtuell, vielleicht stimmt es noch nicht einmal und der tolle Typ auf Facebook ist gar nicht so toll.

Die Muskeln hat Photoshop gezaubert, die Haare alle nach vorn gekämmt, hinten gähnende Leere.

Die tolle Businessfrau im Superoutfit, leider eine Fotomontage.

In Wirklichkeit arbeiten sie eh an der Kasse bei Aldi und nix ist mit Reichtum, Glamour und Glitzerstaub.

Wie oft hast Du das schon gehört?

Oder glaubst es gar selbst.

Hast Du schon mal daran gezweifelt dass die Leute von Facebook, Twitter und Co. real sind?

Glaubst Du, die paar wirklich echten Personen auf den sozialen Kanälen könntest Du eh nicht erreichen und die anderen gibt es ja gar nicht. Und wenn, dann sind es so scheue Menschen, die nur im Dunkeln nach draußen gehen, weil sie den Mund nicht aufkriegen aber auf Facebook große Klappe haben.

Verstecken sich alle hinter gefakten Bildern und falschen Namen.

Komm, gib zu, zumindest Freunde von Dir behaupten sowas.

Überhaupt ist es viel zu gefährlich z.B. auf Facebook unterwegs zu sein. Was da alles passieren kann.

Dort ist man ja transparent, überprüfbar und hat keine Macht über seine Bilder und Daten.

GENAU.

Deshalb sei gewarnt.

Warum Du Dich nicht auf Social Media Kanälen blicken lassen solltest

Dort könnte jemand auf Dich aufmerksam werden, der Dich im Leben weiterbringt

Oder Dich fordert

Oder gar fördert

Dir ein Interview anbietet

Noch viel schlimmer ist es, du triffst auf jemanden, der Deine Talente erkennt und für den sollst Du dann noch gegen Bezahlung was schreiben.

Stell Dir mal vor, da liest jemand Deine Gedichte und findet sie so toll, dass er Dir anbietet, diese als Buch zusammen zu fassen. Schrecklich oder?

Natürlich kann es passieren, dass Du bei Facebook ein Video hochlädst indem Du Deine Meinung zu einem bestimmten Thema raushaust und dann… ruft ein Fernsehsender an und will Dich dazu in eine Sendung einladen. Nicht auszudenken.

Natürlich kann es auch passieren, dass Du auf Grund verschiedener Kommentare, die Du auf Fragen abgegeben hast, als Experte wahr nimmt und mal ganz ehrlich, wer will das schon?

Da gehen wir doch lieber in unsere 9/5 Jobs und schieben verstaubte Akten in vertrockneten Strukturen von rechts nach links und kassieren zum Monatsende ein Schmerzensgeld für vergeudete, sinnentleerte Lebenszeit, nicht wahr?

Recht hast Du.

Schließlich sind wir doch brave Bürger in einem geordneten Land und bleiben immer schön bei unserer Herde. Geführt von einem minimal größeren Schaf.

Es könnte auch passieren, dass Bilder, die Du in Deiner Freizeit malst, den Weg in eine Ausstellung finden, iih, dann müsstest Du die ja einer breiten Masse zeigen und dann kauft Dir einer auch noch Dein Lieblingsgemälde für richtig viel Geld ab. Nee, komm. Das kann doch keiner wollen.

Es ist sehr, sehr gefährlich zu bloggen oder auf Facebook zu sein

Was da alles passieren kann.

Deshalb will ich ehrlich zu Dir sein und dir erzählen, was mir dort alles passiert ist.

Ich habe Aufträge bekommen Texte für Homepages zu erstellen.

Interviewanfragen von bekannten Podcastern erhalten.

Einen Speakerauftritt in München bekommen.

Eine Einladung für eine Improtheateraufführung gegen Lampenfieber an Land gezogen.

Bin Admin einer über 11.000 Mitglieder starken Facebook Gruppe geworden.

Habe an verschiedenen Inspirationscamps teilgenommen.

Und ich fahre bald auf eine Coachingreise nach Irland um dort eine Woche lang mit Blick aufs Meer zu lernen und zu wachsen.

Ich habe gelernt Videos zu produzieren und einen eigenen kleinen, feinen Podcast ins Leben gerufen.

Was aber das Allerschlimmste war

Mir wurde kostenlose Hilfe für die Optimierung meines Blogs angeboten und ich besuchte viele kostenlose Webinare, Wissen, dass ich mir sonst teuer oder langwierig selbst hätte beibringen müssen.

Doch es kommt noch dicker 

Mir ist nämlich genau das passiert, wovor Du am meisten Angst hast.

Ich bin transparent und sichtbar geworden und deshalb habe ich mich offline mit Leuten aus meinen Netzwerken getroffen. Mit Bloggern, Podcastern, Autoren, Schauspielern, digitalen Nomaden, Onlineunternehmer/innen, Webdesignern, Informatikern, Videoproduzenten, Weltenbummlern, Hamsterradzerstörern, Gründern und Gründerinnen, Musikern und Menschen wie Dich und mich.

In München, in Hamburg, in Thüringen, in Hannover, in Bonn, in Münster, in Düsseldorf, in meiner Heimatstadt, in Frankfurt und auf Fuerteventura. Ist das wohl gruselig?

Selbst eine Einladung nach Wien in die Schweiz und Neustadt an der Weinstrasse ist eingetrudelt.

Bei einem Treffen sind wir gemeinsam zur Flüsterparty nach München gegangen, ein Charleston-Event im Stil der damaligen Zeit, mega aufregend. Eine völlig andere Welt.

Zuletzt war ich in München auf einem Impulstag, dort durfte ich einen Vortrag halten, das fand jemand so gut, dass er danach mit mir ein Interview führen wollte, habe ich gemacht. Dadurch wurde jemand auf mich aufmerksam, der mich nun bei seinem Buchprojekt dabei haben möchte und eine Einladung zu einem Casting einer Fernsehshow kam direkt danach.

Zu mir. Echt jetzt?

Ich lebe in einer Stadt, die noch nicht einmal Großstadtstatus hat, bei uns gibt es weder eine U-Bahn noch eine S-Bahn, geschweige denn vierspurige Strassen. Aber Internet;-)

Jaja, fließend Wasser auch aber sonst wirklich nicht viel. Kaum Events, keinerlei Nachtleben, keine Künstler,  wenig Kulturelles, nichts, was Deinen Horizont wirklich erweitern könnte.

Und ich bin weder jung noch schön. Ja, es gab noch nicht einmal ein Bild von mir im Netz mit leichter Bekleidung oder am Strand. Nein, nichts dergleichen.

Und was nun?

Freue ich mich darauf, weitere Facebookkontakte im wahren Leben kennen zu lernen. Unternehmerstammtische zu besuchen, Kontakte zu knüpfen mit Menschen, die ich hier niemals hätte kennen lernen können.

Und keine Angst, ich verspreche Dir, mich nicht mit mysteriösen Typen zu treffen 😉 Selbstverständlich nicht. Ich rede hier von Businessprofilen und Businesstreffen, nicht von Plattformen wo „er eine sie“ sucht oder virtuelle Anmachen normal sind.

Wenn Du es also ernst meinst, mit Deinem Onlinebusiness dann schließe Dich gescheiten Gruppen an, wo Menschen mit Deinen Interessen zu finden sind, sich austauschen, überprüfbar sind, Menschen auf die Du aufmerksam geworden bist, weil sie etwas zu sagen haben, etwas zu geben haben und bereit sind, auf Deine Fragen und Kommentare einzugehen. Was glaubst Du, wie ich Bettina Schott, die Initiatorin dieses Onlinemagazins, kennen gelernt habe? Genau, über Facebook. Wir haben uns noch nie live gesehen, außer per Skype. Siehst Du, das alles kann Dir passieren, wenn Du Dich traust.

Es gibt etwas, das nur Du kannst auf Deine Art. Etwas, dass diese Welt braucht. Folge doch mal Deiner Sehnsucht und komm raus. Oder träumst Du von einem kleinen Häuschen am Stadtrand mit handtuchgroßem Garten und Kegelabenden und einem stinklangweiligem nine to five Job der Dir Kraft raubt, Dich Lebenszeit kostet und Dir Sonntags schon Bauchschmerzen macht.

Okay. Dann lass die Finger von der Onlinewelt. Denn hier bist Du nur richtig, wenn Du lernen möchtest, wenn Du über die Tellerränder schauen willst, bereit bist, Zeit in Dich und Dein Wachstum zu investieren und Dich durchbeißen kannst, vor allem aber brauchst Du Ehrgeiz. Denn wir spielen keine Onlinespielchen, wir bringen uns ein, helfen, geben und bekommen eine Menge mehr als Du Dir jetzt gerade vorstellen kannst. Vor zwei Jahren habe ich das alles auch noch nicht geglaubt. Wußte nicht, was skypen ist, was man mit Trello macht, geschweige denn, was ein Webinar oder Blog ist. Und Angst vor der Technik hatte ich auch, habe ich manchmal immer noch aber ich weiß wer hilft. Einer meiner Kontakte 

Quovadix Mindset-Ninja Elke Dola
Quovadix Mindset-Ninja Elke Dola

Elke Dola – Mindset-Ninja für Körpersprache, Kommunikation und Ausstrahlung; geprüfte, psychologische Beraterin, Coach & Wirksamkeitstrainerin.

ARBEITE MIT MIRHier kannst Du direkt >>einen Termin<< vereinbaren!

(DAPR); Inhaberin der Onlineakademie Akademiedigital; Texterin für Homepages, Firmenphilosophien, Kolumnen und Bewerbungen; Nougatesserin und Motorradfahrerin, Freigeist und Klartextsprecherin.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Latest from Kolumne

Go to Top